MegaJoule .. und Du schaffst es!

Sieg am Course des Pavés

Am Course des Pavés in La Neuveville konnte sich Rolf Thallinger auf dem Trail de 7 Lieues über 24km und 824m↗↘ als Kategoriensieger feiern lassen.
Rolf_TrailDesPaves2016
Er absolvierte den anspruchsvollen Rundkurs vom Bielersee auf die erste Jurakette und wieder zurück in 1:47.20
 - herzliche Gratulation!

Der "Frauenfelder"

Serge Welna läuft, unterstützt von seiner Frau und den beiden Töchtern (Bild), einen ausgezeichneten Frauenfelder Waffenlauf. Er absolviert die 42.2km mit 520m↗↘ in 3:15.17 und klassiert sich auf dem 4. Rang Overall. Markus Camenzind läuft eine Zeit von 3:22.11 und wird bei seiner Frauenfelder-Premiere 11. Overall.
serge-ffeld2016
Beim zivilen Halbmarathon konnte Patrik Wägeli mit dem Druck der Favoritenrolle sehr gut umgehen. Nach rund 5km übernahm er die Spitze, baute diese kontinuierlich aus und gewann in der sehr guten Zeit von 1:06.13. Herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen!

MegaJoule Laufleitertreffen

Die MegaJoule Laufleiter/innen welche im nächsten Jahr während den vier Laufwochen auf Mallorca und den drei Trailrunning Wochen in den Alpen im Einsatz sein werden, trafen sich zur Einstimmung darauf zu einem Training und einem Informations- und Gedankenaustausch.
laufleiter-treffen2016
Nach diesem Treffen ist die Vorfreude auf die Laufwochen 2017 noch einmal grösser! Lässig, wenn du auch mit dabei bist!

New York City Marathon 2016

Einmal den New York Marathon zu laufen ist der Traum vieler Läufer! Carmen Zindel hat sich diesen verwirklicht. Sie wollte die einmalige Atmosphäre geniessen und trotzdem eine Zeit unter 4h laufen. Obwohl die Strecke beim New York Marathon als langsam eingestuft wird, schaffte Carmen dies mit Bravour!
carmen_NY_2016
Gänsehautstimmung pur und eine Zielzeit von 3:52.33 - Herzliche Gratulation!

Luzern, Braga (P), Lausanne

Dissna Fässler lief den Marathon in Luzern in 3:16.07 und wird ausgezeichnete 13. Overall!
dissnaLUmarathon2016
Franziska Etter vertrat die Schweiz an der Trailrunning WM in Portugal. Nach anspruchsvollen 85km und 5000 Höhenmetern überquerte sie als 37. Frau die Ziellinie. Das Schweizer Frauenteam (Kathrin Götz, Helene Ogi und Franziska Etter) belegt den 5. Schlussrang! Magdalena Sigg gelang bei ihrer Halbmarathon-Premiere in Luzern eine starke Leistung. Sie lief eine Zeit von 1:36.08. Zum Saisonabschluss nicht mehr ganz im Schuss war Marco Witzel. Trotzdem lief er den Lausanner Halbmarathon in 1:20.04 und verbesserte damit seine Persönliche Bestzeit. Herzliche Gratulation an alle und gute Erholung!